Gepostet im Mai, 2017


Die Zukunft bewegen

Die Zukunft bewegen


Gepostet Von am 2017-05-08

Marie-Sophie Schick
Am diesjährigen Zukunftstag von KUKA Systems in Bremen haben 21 junge Talente die Möglichkeit genutzt und einen Einblick in die Welt der Automation erhalten. Gemeinsam mit dem Team der Berufsausbildung und zahlreichen Helfern anderer Abteilungen konnten sie mehr über KUKA erfahren und durften nach einem gemeinsamen Kennenlernen und Teamspielen selbst tätig werden. Das Projekt „Roboterbau“ war für alle Teilnehmenden ein absolutes Highlight. Ein großes Dankeschön gilt allen beteiligten Kollegen sowie den Auszubildenden, die den Zukunftstag möglich gemacht haben und die Gruppe bei der Vorbereitung und Umsetzung tatkräftig unterstützt haben. Wir freuen uns schon auf den nächsten Zukunftstag 2018! VN:F [1.9.22_1171]Eure Bewertung ?bitte kurz warten...Rating: 5.0/5 (2 votes... Mehr
Frank Klingemann, CEO KUKA Systems GmbH und Market Owner Automotive, über neue Herausforderungen der Zukunft zwischen Konsumverhalten und Geschäftsmodellen und welche Markttrends Industrie und Wirtschaft prägen: Mobilität, Digitalisierung und Nachhaltigkeit verändern das Konsumverhalten der Verbraucher und somit die Wertschöpfungskette. Dies stellt die Industrie vor die Herausforderungen einer ungewissen Zukunftsentwicklung und damit vor die Anforderung, flexibel auf sich ändernde Marktanforderungen reagieren zu können. Diese Flexibilität können wir unseren Kunden bieten, um ihnen damit Spielraum für neue Geschäftsmodelle zu eröffnen. Unsere neuen Produktionskonzepte greifen dies auf und kombinieren unsere Erfahrungswerte mit neuen Technologien. KUKA realisiert bereits seit vielen Jahren Betreibermodelle in der Automobilbranche und zeigt damit den Weg zu wirtschaftlichen, skalierbaren und intelligenten Fabriken. Auf diese Weise haben wir bereits über zwei Millionen Karosserien gefertigt.   » E-Mobilität ist mehr als eine neue Antriebsart, sondern vielmehr fester Bestandteil unseres Mobilitätsverhaltens in der Zukunft. « Mensch-Roboter-Kollaboration, Konnektivität und zukunftsweisende Hard- und Softwarelösungen ebnen unseren Partnern den Weg, damit sie ihren Kundenanforderungen gerecht werden können. So bieten wir beispielsweise im Bereich E-Mobility ein umfängliches Lösungsportfolio – vom wandlungsfähigen Karosseriebau über Batteriemodulfertigung bis hin zu Montageanlagen für den E-Antriebsstrang. E-Mobilität ist mehr als eine neue Antriebsart, sie ist vielmehr fester Bestandteil unseres Mobilitätsverhaltens in der Zukunft. Der Paradigmenwechsel weg vom Besitz und hin zu Mobilitätskonsum bildet die Basis für neue Geschäftsmodelle. Verschiedene Ausprägungen der Markttrends sind nicht nur in der Automobilbranche, sondern in allen Branchen zu spüren. Unsere Experten entwickeln kundenindividuelle Lösungen, um Ihre neuen Geschäftsmodelle erfolgreich zu machen. Überdies liefert KUKA bereits heute Lösungen für zukünftige, servicebasierende Geschäftsmodelle, bei denen Vernetzung und Flexibilität die Enabler sind. Mithilfe von Transparenz und Durchgängigkeit der Daten... Mehr