KUKA Industries übergibt Deutschlandstipendium an Stefan Pfenning

Gepostet Von am 2017-11-28


Im Rahmen einer Feierstunde an der Hochschule Aschaffenburg überreichte Dr. Manfred Dresselhaus (Senior Controller Mechatronische Entwicklung bei KUKA) die Stipendien-Urkunde an Stefan Pfenning. Der 25jährige studiert im 7.Semester Internationales Technisches Vertriebsmanagement (mit Abschluss Bachelor of Engineering). Seit mehreren Jahren fördert KUKA das Stipendienprogramm der benachbarten Hochschule. Die Hochschule Aschaffenburg legt bei der Auswahl der Stipendiaten nicht nur Wert auf Noten und Zeugnisse, auch soziales und gesellschaftliches Engagement, besondere persönliche oder familiäre Umstände sowie Erfolge und Auszeichnungen werden bei der Auswahl berücksichtigt. In diesem Jahr erhielten 50 Studierende die Förderung, die nun den Betrag 300,– € monatlich für ein Jahr erhalten, die hälftig von den Förderern und der Bundesregierung finanziert werden. Der Aschaffenburger Stefan Pfenning, der ein Auslandssemester in Mexiko und Auslandspraktikum in Argentinien absolviert hat, spielt in seiner Freizeit gerne Schach und ist aktiv beim Salsa tanzen und Calisthenics („Die Calisthenics (griechisch: καλός, kalos „schön“, „gut“ und σθένος, sthenos „Kraft“) bzw. Kalisthenie sind eine Form des körperlichen Trainings, das eine Reihe von einfachen, oft rhythmischen Bewegungen beinhaltet und für die nur das eigene Körpergewicht genutzt wird. Trainingsgeräte und Zubehör werden im Allgemeinen nicht benötigt“/Quelle Wikipedia)

Dr. Manfred Dresselhaus und Stefan Pfenning

VN:F [1.9.22_1171]
Eure Bewertung ?
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)