Gepostet vonLaura Riemensperger


Faszination Technik

Faszination Technik


Gepostet Von am 2015-05-08

Wie jedes Jahr im April öffneten Betriebe in ganz Deutschland ihre Türen für Schülerinnen ab der 5. Klasse. Die KUKA AG war hier natürlich ganz vorne mit dabei! Die Organisation für den Girls‘Day war mein kleines Projekt, das ich voll und ganz planen durfte. Ich nahm die Anmeldungen entgegen, schrieb die Einladungen und erstellte das Programm für die Mädchen. Nach wochenlanger Vorbereitung war es dann so weit: die erwartungsvollen Mädchen kamen zu uns ins Ausbildungszentrum. Hier teilte ich erstmal alle nach Alter in Gruppen auf und wies ihnen gewerbliche Auszubildende als Betreuer zu. Im Laufe des Tages lernten die Schülerinnen die Bereiche Schlosserei, Pneumatik und die Elektronik näher kennen. Ein Betriebsrundgang mit anschließendem Mittagessen rundete den ereignisreichen Tag ab. Zwischendurch schoss ich Fotos und befragte die Mädchen, ob sie Spaß an der Technik fanden. Viele waren begeistert von den Möglichkeiten, die wir bei uns natürlich auch für Mädchen anbieten. Unsere weiblichen Azubis stellten in dieser Hinsicht auch ein Vorbild dar. Schön fand ich auch, dass sich neue Freundschaften entwickelt haben und alle mit einem tollen Erlebnis nach Hause gingen. VN:F [1.9.22_1171]Eure Bewertung ?bitte kurz warten...Rating: 4.7/5 (3 votes... Mehr
Bradley’s golden success
Bradley Norton, Trainee in Halesowen, hat die Goldmedaille des WorldSkills UK Engineering Wettbewerbes gewonnen. Der 19jährige, der am Dudley College studiert, hat neun andere junge Ingenieure aus dem ganzen Land ausgestochen, um in das CAD Finale zu kommen. “Während des Wettbewerbes habe ich einfach alles ausgeblendet und mich auf das Projekt vor mir konzentriert. Am ersten Tag habe ich alle Aufgaben abgeschlossen, aber am zweiten Tag war es wesentlich schwieriger, deshalb habe ich gar nicht erwartet, zu gewinnen. Es ist toll, eine Goldmedaille zu gewinnen, die zeigt allen, wie gut du bist!“, so Bradley. Engineering Manager Stephen Reed fügt hinzu: “Seit er bei uns ist, hat uns Bradley wirklich beeindruckt, er hat eine sehr schnelle Auffassungsgabe. Wir könnten uns keinen besseren Auszubildenden wünschen.” Bradley wird sein HNC (Higher national certificate) im Bereich Engineering im nächsten Sommer abschließen und KUKA wird ihn dabei unterstützen, Mechanical Engineering an der Birmingham University zu studieren. VN:F [1.9.22_1171]Eure Bewertung ?bitte kurz warten...Rating: 5.0/5 (2 votes... Mehr
Gratulation!

Gratulation!


Gepostet Von am 2014-12-03

Alexander Kurdas absolvierte seine Ausbildung zum Elektroniker für Automatisierungstechnik als Bundesbester bei der KUKA Systems GmbH in Augsburg. Deshalb wurde er für diese herausragende Leistung von der IHK Schwaben gefeiert. Außerdem wird er am 08.12.2014 in Berlin durch den Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel geehrt und ausgezeichnet. Auch wir sind sehr stolz auf diesen hervorragenden Abschluss und wünschen ihm weiterhin viel Erfolg in seiner Berufslaufbahn. Weitere Informationen findet ihr hier. Dieser Blogpost erscheint im Rahmen der Blogparade „Azubi 2014: Lohnt sich die Ausbildung noch?” der Karrierebibel. Weitere Info unter: Blogparade Azubi. VN:F [1.9.22_1171]Eure Bewertung ?bitte kurz warten...Rating: 5.0/5 (2 votes... Mehr
Ausbildung im Marketing

Ausbildung im Marketing


Gepostet Von am 2014-11-21

Dieser Artikel erscheint im Rahmen der Blogparade „Azubi 2014: Lohnt sich die Ausbildung noch?” der Karrierebibel. Weitere Infos finden Sie hier: Blogparade Azubi Die Abteilung Marketing | Communications war die erste Anlaufstelle in meinem zweiten Ausbildungsjahr bei der KUKA Systems GmbH. Parallel zu den Berufsschulthemen, lerne ich hier im Betrieb die praktische Seite kennen. In dieser Abteilung stehen die Kunden im Vordergrund, was ich auch gleich im Oktober auf der Messe EuroBLECH 2014 in Hannover hautnah miterleben durfte. Nach wochenlanger Vorbereitung mit Messekonzeptplanung, Kundeneinladungen und Packen der Messestand-Materialien, ging es dann auch los. In Hannover erkannte ich, wie wichtig Messeauftritte sind, um neue Kunden zu gewinnen, aber auch bestehende Kontakte zu festigen. Bei der Nachbereitung der Messe beschäftigte ich mich genau mit dieser Kontaktdatenbank. Diese musste gepflegt und an unsere Vertriebskollegen weitergeleitet werden (engl. Leadmanagement). Täglich halte ich in den hereinkommenden Magazinen und Zeitungen Ausschau nach interessanten KUKA Systems Texten oder Anwenderberichten. Darüber verfasse ich Dateien, die intern abgelegt werden. Alle zusammen geben Auskunft darüber, wie bekannt und beliebt KUKA Systems ist. Gelernt habe ich auch darauf zu achten, wie unser Firmenlogo eingesetzt werden muss. Durch unser „Corporate Design Manual“ wird genau geregelt wie unser KUKA Logo auszusehen hat. Außenstehende benötigen eine Freigabe, bevor sie unser Logo nutzen dürfen.   Bei meiner Teilnahme an den Redaktionssitzungen für die Mitarbeiterzeitung „OrangeNews“ wurde mir klar: bei KUKA wird Teamgeist und Zusammenhalt groß geschrieben. Die Redakteure beschäftigen sich intensiv mit den Themen und der Verfassung von journalistischen Texten, mit denen alle Kollegen weltweit immer auf dem Laufenden gehalten werden. Vor der Veröffentlichung steht auch das Korrekturlesen für mich auf dem Programm. Alles in allem ist... Mehr