Gepostet vonmeierma


Sommerverpflegung

Sommerverpflegung


Gepostet Von am 2014-05-22

Auch bei unseren derzeitig sommerlichen Temperaturen von rund 30°Celsius darf die gesunde und erfrischende Mittagsverpflegung nicht zu kurz kommen. Und so schicke ich Euch ausnahmsweise ein kleines Food-Selfie aus unserer „Betriebsgastronomie“ . „Aktivwoche mit Dean & David“ ist gerade angesagt. Nach dem Konzept der „kompromisslosen Frische“ und der Verwendung von ausschließlich vitamin- und mineralstoffreichen Zutaten, gab es heute einen frischen Salatmix mit orientalisch gegrillten Hähnchenbruststreifen, Mango, Grana Padano, Mandelstiften und blauen Weintrauben. Lecker! Der Rückweg ins Büro führte jedoch an unserem Kiosk auf dem Werksgelände vorbei….. Eine Runde Eis für meine Kolleginnen in der Abteilung 😉           VN:F [1.9.22_1171]Eure Bewertung ?bitte kurz warten...Rating: 5.0/5 (3 votes... Mehr
Fit zurück!

Fit zurück!


Gepostet Von am 2014-05-13

Gemeinsam im Team ins Ziel einlaufen oder seinen eigenen neuen Rekord aufstellen – das wichtigste jedoch war beim 3. Augsburger Firmenlauf der Spaß und die Freude dabei. Unter den über 8000 Läufern waren auch rund 400 KUKAner am Start. Die 6,7 km lange Strecke meisterte jeder auf seine Weise. Im Ziel erwartete die Läufer nicht nur eine der begehrten Medaillen, sondern auch ein kräftiger und erfrischender Schluck und der Applaus der vielen Zuschauer. Auf zum Training und fit zurück in die KUKA 🙂                       VN:F [1.9.22_1171]Eure Bewertung ?bitte kurz warten...Rating: 5.0/5 (3 votes... Mehr
Danke, Azubis!

Danke, Azubis!


Gepostet Von am 2014-03-29

Sich bei sommerlichem Wetter und Temperaturen an einem Samstag in eine Messehalle zu stellen und über seine Ausbildungsberuf zu erzählen, dazu gehört schon was. Drum hier zu allererst ein Riesen-Danke-Schön an unsere Azubis und das Ausbilderteam. Denn die stehen heute auf der „FitforJOB“, der Augsburger Ausbildungsmesse für die Region. Und unsere Azubis sind heute sicherlich „sprachlos“ – am Ende der Messe. Der Ansturm begann schon gleich am Morgen, als die Tore geöffnet wurden. Ob über Praktikumsmöglichkeiten, die einzelnen Ausbildungsberufe informieren oder einfach mal mit dem KUKA Roboter den „heissen Draht“ spielen lassen und erklären. Die Jungs und Mädels erzählen aus ihrem Berufs- und Ausbildungsalltag. Und das viele unzählige Male …. Ein klasse KUKA-Team! VN:F [1.9.22_1171]Eure Bewertung ?bitte kurz warten...Rating: 4.0/5 (4 votes... Mehr
Zeitzeugen gesucht!

Zeitzeugen gesucht!


Gepostet Von am 2014-02-27

Seit kurzem steht im Staatlichen Textil- und Industriemuseum in Augsburg (zwar noch im nicht-öffentlichen Bereich) eine funktionierende KUKA SELECTA. Eine Rundstrickmaschine aus den 1940er Jahren. Gebaut nach alten Plänen am damaligen Firmensitz der KUKA in Augsburg-Oberhausen. Der Förderverein des Museums hat die Maschine für Ausstellungszwecke erworben. Noch wird  die Maschine von ehrenamtlichen Mitarbeitern des Museums aufbereitet und liebevoll restauriert. Der Rundstrickautomat hat sogar schon die ersten orange-farbenen Herrensocken gestrickt… Nun sind wir auf der Suche nach ehemaligen Mitarbeitern, die uns und den wissenschaftlichen Mitarbeitern des Museums Auskunft über die Geschichte der Maschinen und rund um die Produktion bei KUKA in den Nachkriegsjahren geben kann. Also wer von Euch kennt noch ehemalige KUKAner, die uns über „ihre Strickmaschine“ Auskunft geben wollen! Hier seht ihr die Maschine in Aktion:       VN:F [1.9.22_1171]Eure Bewertung ?bitte kurz warten...Rating: 5.0/5 (5 votes... Mehr
Raketenstart

Raketenstart


Gepostet Von am 2014-02-07

Gestern Abend 6:30 p.m. lokaler Zeit in Französisch Guyana startete vom dortigen Weltraumbahnhof in Kourou eine Ariane 5 Weltraumrakete zu ihrem 125 Minuten-Flug, um zwei Satelliten in den Orbit zu transportieren. Insgesamt rund 9 Tonnen Nutzlast wurden gen Himmel befördert. Schön, werdet Ihr denken, aber was hat das mit KUKA zu tun? Unsere Kollegen haben vor rund 3 Jahren eine automatisierte Schweißzelle zur Produktion der Oberstufendüse der Weltraumrakete geliefert. Seit dem sind bereits mehr als 150 dieser Endbooster in dieser Zelle gefertigt worden. Hightech für den Weltraum und für den sicheren Transport der Nutzlast. Pro Düse werden 730 Meter Schweißnaht und insgesamt 14.600 Schweißungen vorgenommen. Präzision, die immer wieder begeistert. Auch bei dieser scheinbar unbedeutenden Nachricht – Abends um halb sieben im Norden von Südamerika. Herzlichen Glückwunsch zum gelungenen Start und Glückwunsch an unser Team zu diesem „Meisterwerk der Ingenieurskunst“. Das Video dazu…   VN:F [1.9.22_1171]Eure Bewertung ?bitte kurz warten...Rating: 4.8/5 (5 votes... Mehr
Seite 2 von 111234...10...»