Gepostet vonJosephin Schmidt


Flexible Automation

Flexible Automation


Gepostet Von am 2013-10-07

Die KUKA Systems präsentierte Anfang des Jahres die Studie des LBR iiwa „Knight“– der „Springer“ für die flexible Produktion. Als Automationsspezialist zeigten wir die Vision, dass solch ein „Springer“ heute Seite an Seite mit dem Menschen Montagearbeiten und morgen bereits die Maschinenbestückung und Prüfaufgaben übernehmen könnte. Diesen Gedanken entwickelten wir weiter – ein roboterbasierter, mobiler Helfer, den man an jeder geeigneten Produktionsstation im Unternehmen flexibel als Kapazitätsausgleich zur Produktivitätserhöhung oder als temporäre Vertretung einsetzen kann. Heute können wir innovative Lösungen zur sensitiven Robotermontage zeigen. Im Rahmen von Kundenprojekten und Entwicklungskooperationen hat KUKA Systems einen Engineeringprozess etabliert, mit dem schlankere und flexiblere Roboterzellen für komplexe Montageprozesse realisiert werden können. Beispiele für solche Applikationen präsentieren wir im Übrigen auch diese Woche auf der internationalen Fachmesse für Produktions- und Montageautomatisierung in Stuttgart – auf der Motek 2013. Für eine solche Montageapplikation kommen neben den KUKA-Leichtbaurobotern, auch Kraft-/ Weg-Sensoren, sowie einfache Bildverarbeitungssensorik zum Einsatz um schlanke und flexible Automatisierungslösungen zu erzeugen. Durch neu entwickelte Engineeringwerkzeuge kann eine Mensch-Roboter-Kollaboration bereits während der Anlagenplanung berücksichtigt und zukünftige gemeinsame Arbeitsplätze von Mensch und Roboter wirtschaftlich geplant werden. Eine optimale Wirtschaftlichkeit ergibt sich aus der bestmöglichen Nutzung der jeweilig vorhandenen Fähigkeiten und der Erzeugung eines entsprechenden Layouts für die Montagezelle/- linie. Ein weiterer Schwerpunkt bildet die ortsflexible Robotik, unter anderem die Möglichkeit den LBR iiwa als Springer einzusetzen. Das vermitteln wir in einem seriennahen Konzept. „Mit dem LBR iiwa Springer zeigen wir die ‚spontane‘ Automatisierung“, sagte Henning Borkeloh. Er ist Bereichsleiter der Advanced Technology Solutions in unserem Unternehmen. „Eine elegante Lösung und ein einfacher Weg um Auslastungsspitzen zu kompensieren oder den Ausbringungsgrad flexibel zu erhöhen.“ VN:F [1.9.22_1171]Eure Bewertung ?bitte kurz warten...Rating: 4.8/5 (5 votes... Mehr
Fit für’s Wochenende

Fit für’s Wochenende


Gepostet Von am 2013-08-23

Die Kolleginnen machen sich und ihre Autos gerade ausgehfein. Auf die Frage „was macht ihr eigentlich am Wochenende“ kommt prompt die Antwort „natürlich eine Tour mit unseren Cabrios“. In der Mittagspause wird noch schnell die Tour geplant und der orange Lack poliert. Auf welche Tour sich die Kolleginnen wohl geeinigt haben? Schaut selbst und begebt euch auf eine Entdeckungsreise im Augsburger Land. Vorschläge findet ihr unter http://www.augsburg-tourismus.de/sehenswuerdigkeiten.html VN:F [1.9.22_1171]Eure Bewertung ?bitte kurz warten...Rating: 5.0/5 (4 votes... Mehr
Blick in die Produktion

Blick in die Produktion


Gepostet Von am 2013-07-11

Heute bin ich auf das spannende Thema des roboterbasierten Bördelns bzw. Falzens gestoßen. Eine interessante Technik, die in der Blechverarbeitung eingesetzt wird. Hierbei wird eine Blechkante umgebogen, um eine Versteifung der Kanten zu erzielen. Als kombiniertes Verfahren kann Bördeln auch angewandt werden, um durch Umformung eine Verbindung aus mehreren Bauteilen zu schaffen. Interessant ist auch, dass die Automatisierung des Bördelvorgangs flexibel gestaltet werden kann. So beispielsweise mit wechselbaren Rollfalzwerkzeugen für die unterschiedlichsten Bauteile und Fertigungsprozesse. KUKA Systems setzt das Rollfalzverfahren unter anderem bei der Produktion von Karosserieteilen, wie Fahrzeugtüren oder Heckklappen ein. Auch bei unserem Kunden Opel ist die Technologie im Einsatz. Er gewährte uns mit der Kamera einen Blick hinter seine Kulissen. Aber seht selbst… [youtube http://www.youtube.com/watch?v=h6UVWhg7_N8?feature=player_embedded] VN:F [1.9.22_1171]Eure Bewertung ?bitte kurz warten...Rating: 4.0/5 (5 votes... Mehr
Blogerfolg

Blogerfolg


Gepostet Von am 2013-07-02

Wir haben es geschafft. Unser KUKA Systems Blog hat es geschafft. Der KUKA Blog – Made by KUKA Systems hat es auf die Shortlist des renommierten ECON Award geschafft. Nach einem Jahr bloggen wollten wir wissen, wie Kommunikationsprofis unseren KUKA Blog finden und schon waren wir angemeldet. Der Wettbewerb wurde 2007 vom Econ Verlag gemeinsam mit der Handelsblatt-Gruppe ins Leben gerufen und im „verflixten siebten Jahr“ ist die KUKA Systems dabei – und das nehmen wir jetzt einfach als gutes Omen. Eingereicht in der Kategorie Digitale Medien, wurden wir gemeinsam mit Helvetia Versicherungen und dem Fernsehsender Sky auf der Shortlist platziert. Wir sind wahnsinnig stolz auf die Nominierung und freuen uns auf die Verleihung, die am 24. Oktober in Berlin stattfinden wird. Sportlich halten wir für alle die Daumen und sagen „Möge der Bessere gewinnen“. Mehr Infos unter http://www.econ-awards.de/   VN:F [1.9.22_1171]Eure Bewertung ?bitte kurz warten...Rating: 4.6/5 (7 votes... Mehr
欢迎光临 to China

欢迎光临 to China


Gepostet Von am 2013-06-11

Dieses Jahr findet die BEIJING ESSEN WELDING & CUTTING 2013 in Shanghai statt – ein Heimspiel für KUKA Systems, denn wir sind gemeinsam mit unserer chinesischen Niederlassung KUKA Flexible Manufacturing Systems vom 18. bis 21. Juni 2013 vor Ort (Halle N5 Stand 440) und präsentieren uns und unser Know-How. Wir sind schon sehr gespannt, wie China auf unseren großartigen Stand reagiert. Wie der ausschaut, zeigen wir nächste Woche mit Bildern von der Messe. Weitere Informationen gibt es natürlich auf unserer Website unter http://www.kuka-systems.com/de/pressevents/news/NN_20130610_WeldingCutting.htm Wir freuen uns auf Shanghai und die Besucher der BEIJING ESSEN WELDING & CUTTING 2013. VN:F [1.9.22_1171]Eure Bewertung ?bitte kurz warten...Rating: 5.0/5 (3 votes... Mehr
Seite 3 von 12«...2345...10...»