Anwendung


red dot für KUKA Systems

red dot für KUKA Systems


Gepostet Von am 2013-05-06

Die KUKA Systems GmbH wurde dieses Jahr zum wiederholten Mal mit dem red dot design award ausgezeichnet – und das gleich für zwei Produkte. Im Fokus standen der KUKA flexibleCUBE und die KUKACobra, die mit dem red dot award – product design 2013 ausgezeichnet wurden. KUKA Cobra – Prämierte Pressenautomatisierung Das Konzept der KUKACobra ist die Verbindung von mehreren Pressen innerhalb einer Pressenlinie. Am Roboterarm ist die KUKA Cobra, eine zusätzliche Linear- und Schwenkachse montiert, die die Pressen schnell be- und entlädt. Das extrem flache und kompakte Design der Achse ermöglicht es, die Ausbringungsleistung zu erhöhen und den Pressenabstand zu verringern und kombiniert auf einzigartige Weise die Dynamik einer Linearachse mit der Roboterflexibilität. KUKA flexibleCUBE – Ausgezeichneter Automatisierungseinstieg Als Einstieg in die Automatisierung oder als Fertigungserweiterung lässt sich der KUKA flexibleCUBE einfach in den Fertigungsprozess integrieren. Zielsichere Planung, schnelle Integration, intuitive Bedienung und einfache Wartung, so unterstützt KUKA Systems die Prozesssicherheit in der modernen Fertigung. Der KUKA flexibleCube ist eine standardisierte Kompaktschweißzelle, modular und mit einer Vielzahl von Automatisierungsoptionen.   Unser Geschäftsführer, Frank Klingemann, zur red dot award – Auszeichnung:  „Bei der KUKACobra treffen Engineering, Design und  innovative Technik auf zukunftsweisenden Leichtbau durch den Einsatz von Carbon. Und dass Technik und Funktion nicht nur praktisch und prozesssicher, sondern auch ansprechend gestaltet sein kann, das fand auch die Jury und zeichnete deshalb gleich noch unsere neue Schweißzelle  aus. Dieser Award macht uns sehr stolz“. KUKA Systems ist nicht nur Anlagenbauer, sondern steht zudem für tolles Design. VN:F [1.9.22_1171]Eure Bewertung ?bitte kurz warten...Rating: 5.0/5 (3 votes... Mehr
Technologie für die Schienen
Neues aus unserem Technologiebereich – KUKA Systems liefert schlüsselfertige Anlagen für die Güterwagon Produktion in Russland Ende letzten Jahres waren wir mit unserem Filmteam in Tikhvin / Russland bei der Firma TVSZ. Das Unternehmen stellt Güterwagons für den Russischen Markt her und setzt hierfür Produktionsanlagen von KUKA Systems ein. Beeindruckend sind die riesigen Fertigungshallen und die eingesetzen Fügetechnologien von KUKA Systems. Neben dem Schutzgasschweißen sind Prozesse wie das Unterpulverschweißen und Biegepressen im Einsatz. Das fertige Video wollen wir nicht vorenthalten. Viel Spaß!   [youtube http://www.youtube.com/watch?v=Csrx2jElETg?feature=player_profilepage] VN:F [1.9.22_1171]Eure Bewertung ?bitte kurz warten...Rating: 5.0/5 (7 votes... Mehr
KUKA Systems Kompetenz

KUKA Systems Kompetenz


Gepostet Von am 2013-04-11

Automation wird „grün“ – das InnoCaT4 Projekt Das Ziel ist klar formuliert – Innovationen und Lösungen für eine relevante Reduzierung dsr Energie- und Ressourcenverbrauchs im Karosseriebau erarbeiten. Das Verbundprojekt heißt „InnoCaT4“ und ist Teil der Innovationsallianz Green Carbody Technologies. Gemeinsam mit Volkswagen, dem Fraunhofer Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU und weiteren 15 Industriepartnern erforschte KUKA Systems in diesem Verbundprojekt in drei von sieben Teilprojekten Lösungsansätze für Energie- und Ressourceneffizienz im Karosseriebau. Als weltweit führender Anbieter im Bereich Engineering und automatisierte Produktionslösungen zur nachhaltigen industriellen Fertigung in der Automotivebranche besitzt der Systemintegrator das Know-How, die passende Technologie zu entwickeln. „eMil“ und die Formula Student – der Rennwagenbau mit KUKA Know-How Etwa 50 Studenten haben sich im Rahmen des Formula Student Wettbewerbs zum WHZ Racing-Team an der Westsächsischen Universität zusammengeschlossen und konstruieren, entwickeln und bauen das Fahrzeug innerhalb von neun Monaten. Das letzte Baby hieß „eMil“, wog 238 Kilogramm, war in weniger als vier Sekunden auf 100 km/h und brauchte zudem noch nicht mal Benzin. Die Rede ist von einem Elektrofahrzeug, für das die KUKA Systems GmbH im Bereich Werkzeugbau Laminierteile im Werk in Schwarzenberg gefertigt hat. Das Ergebnis befindet sich in der Mitte des Competence Centers.     Neue Wege im Punktschweißprozess – das Aluminium- Punktschweißverfahren Neue Herausforderungen erfordern neue Wege. Die Werkstoffe in den Produktionsstätten werden im Laufe der Jahre immer weiter entwickelt. So auch die Technologien, die zum Einsatz kommen. Die neueste Anforderung aus verschiedenen Branchen heißt Aluminium schweißen. Ein Fügeprozess, den man mit dem herkömmlichen Widerstandspunktschweißen nur schwer realisieren kann. Die KUKA Systems GmbH kennt die Lösung zu einem stabilen Schweißprozess zum effizienteren Fügen von Stahl... Mehr
Freundschaft heißt…

Freundschaft heißt…


Gepostet Von am 2012-12-13

Auf unserer Facebook-Seite erwartet euch ab sofort ein tolles Gewinnspiel. Wenn KUKA Systems euch gefällt, dann ist ein iPad vielleicht gar nicht mehr so weit weg….Unter dem Motto „Freundschaft heißt verbunden sein“, verlosen wir unter allen Teilnehmern des Gewinnspiels ein neues iPad. Einfach mal reinschauen, Freunde werden und mitmachen. https://www.facebook.com/kuka.systems     VN:F [1.9.22_1171]Eure Bewertung ?bitte kurz warten...Rating: 5.0/5 (4 votes... Mehr
Seite 2 von 212