Intec 2017: Laserexpertise von KUKA Industries

Gepostet Von am 2017-03-08


Auf der Intec, der internationalen Fachmesse für Werkzeugmaschinen, Fertigungs- und Automatisierungstechnik in Leipzig, zeigt KUKA Industries noch bis zum 10. März in Halle 2 auf Stand C04 seine Kompetenz im Bereich Laser – von der einzelnen Komponente bis zur kompletten Laserzelle. KUKA kombiniert Schweißexpertise mit Industrie 4.0 Know-how in einer einzigartigen Applikation. Der neue Roboter KR Cybertech schweißt industrielles Dickblech und ist dabei digital an eine Prozessdatenbank angebunden. Mittels Augmented Reality wird die reale Anlage mit den Prozessdaten verbunden um somit die Qualität der Produktion zu überwachen. Per Livebild auf einem mobilen Device erhält der Werker direkt die Informationen zur Qualität der Schweißnaht am Bauteil. KUKA Industries präsentiert in Leipzig darüber hinaus wie flexibel eine Klebezelle eingesetzt werden kann. Klebezellen, die besonders in der Automobilindustrie zum Fügen von Fensterscheiben und Dächern genutzt werden, können auch in anderen Branchen eingesetzt werden, beispielsweise für Klebeauftragslösungen von 2D- und 3D-Konturen. Die etablierte LaserSpy Baureihe zur sicheren Überwachung von doppelwandigen Laserschutzkabinen wird noch leistungsfähiger und ist mit noch größeren Überwachungsradien ausgestattet.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf der Intec 2017 in Leipzig!

VN:F [1.9.22_1171]
Eure Bewertung ?
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)