Mehr als ein virtueller Rundgang

Gepostet Von am 2011-12-12


Die KUKA TechDays gehen auf Reisen

Angeregt durch den Erfolg der KUKA TechDays in Augsburg fand dieses Jahr zum ersten Mal die TechDays außerhalb Deutschlands statt. KUKA Systems India organisierte Ende September eine Hausmesse mit technischen Schwerpunktthemen. Der Fokus der ersten TechDays in Indien lag auf Lösungen rund um das Schweißen. Über 80 Gäste aus verschieden Branchen und Industrien nahmen an der Veranstaltung nicht nur teil, sondern haben sich aktiv an den Diskussionen rund um das Thema Schweißen beteiligt.

Als Einstimmung auf den Tag wurden die Gäste mit Filmen und Bildern in die faszinierende Welt der Schweißlösungen von KUKA Systems eingeführt. So konnten die Gäste virtuell die WeldingShop-Lösungen erfahren und Neues aus dem breiten Technologiespektrum von KUKA lernen. Angefangen über Lösungen mit Schutzgas-, Magnetarc-, oder Reibschweißen bis hin zu Laserschweißen, Laser-Hybrid- oder Punktschweißen wurden viele Anwendungen gezeigt. Aber nicht nur das virtuelle, sondern auch das praktische Erleben stand im Mittelpunkt der KUKA TechDays India. In der zweiten Tageshälfte wurden zwei Schutzgasschweißzellen und deren technische Highlights gezeigt. Hier waren vor allem die komplexen Bauteile und deren Bearbeitung von Interesse. Außerdem wurde zum ersten Mal in der Geschichte für KUKA Systems India ein Nahtführungssystem mittels Laser integriert. Auch hier waren die Besucher von den KUKA-Lösungen begeistert.

KUKA Systems als SchweißspezialistDie Gäste erhielten zudem noch die Gelegenheit, sich eine Reibschweißmaschine anzusehen, auf der zurzeit Bauteile für die Automobilindustrie geschweißt werden. Da das Schweißen mittels Roboter sowie das Reibschweißen auf dem indischen Markt noch relativ neu ist, waren die beiden Technologien sehr interessant für die Besucher. Nicht nur für die großen Hersteller, auch für kleinere Unternehmen. Das Ziel der KUKA TechDays India wurde erreicht. Die Besucher sollten Berührungsängste abbauen und verstehen, dass die Produktivität mit Hilfe von robotergestützten Anlagen gesteigert werden kann. Am Ende des Tages nutzen viele Besucher die Gelegenheit, sich intensiv mit dem Thema auseinanderzusetzen und so konnten aufkommende Fragen und Probleme direkt geklärt werden. Aber nicht nur die Besucher, sondern auch die Mitarbeiter von KUKA Systems India waren von dem Tag begeistert und so freut sich das ganze Team bereits jetzt auf eine Wiederholung im nächsten Jahr. Dann heißt es sicher wieder – herzlich Willkommen bei KUKA Systems India und viel Spaß auf den KUKA TechDays!

VN:F [1.9.22_1171]
Eure Bewertung ?
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)