Das KUKA Systems Team aus Nordamerika wurde mit dem 17.World Excellence Award bei Ford ausgezeichnet. KUKA wurde für den Award als Anbieter/Lieferant ausgezeichnet, der am beispielhaftesten die geschäftlich ausgerichteten Rahmengrundsätze befolgte und der seinen Schwerpunkt auf Qualität, Wert und Innovation lag. Zudem wurde KUKA für sein hohes Engagement, seine Bemühungen und seinen ausgezeichneten Beitrag gelobt. Ford hatte Jahr voller Rekorde an neuen Produkteinführungen, an denen KUKA ebenfalls beteiligt war. Eines davon war beispielsweise der wegweisende F-150 Truck.             VN:F [1.9.22_1171]Eure Bewertung ?bitte kurz warten...Rating: 0.0/5 (0 votes... Mehr
Faszination Technik

Faszination Technik


Gepostet Von am 2015-05-08

Wie jedes Jahr im April öffneten Betriebe in ganz Deutschland ihre Türen für Schülerinnen ab der 5. Klasse. Die KUKA AG war hier natürlich ganz vorne mit dabei! Die Organisation für den Girls‘Day war mein kleines Projekt, das ich voll und ganz planen durfte. Ich nahm die Anmeldungen entgegen, schrieb die Einladungen und erstellte das Programm für die Mädchen. Nach wochenlanger Vorbereitung war es dann so weit: die erwartungsvollen Mädchen kamen zu uns ins Ausbildungszentrum. Hier teilte ich erstmal alle nach Alter in Gruppen auf und wies ihnen gewerbliche Auszubildende als Betreuer zu. Im Laufe des Tages lernten die Schülerinnen die Bereiche Schlosserei, Pneumatik und die Elektronik näher kennen. Ein Betriebsrundgang mit anschließendem Mittagessen rundete den ereignisreichen Tag ab. Zwischendurch schoss ich Fotos und befragte die Mädchen, ob sie Spaß an der Technik fanden. Viele waren begeistert von den Möglichkeiten, die wir bei uns natürlich auch für Mädchen anbieten. Unsere weiblichen Azubis stellten in dieser Hinsicht auch ein Vorbild dar. Schön fand ich auch, dass sich neue Freundschaften entwickelt haben und alle mit einem tollen Erlebnis nach Hause gingen. VN:F [1.9.22_1171]Eure Bewertung ?bitte kurz warten...Rating: 4.7/5 (3 votes... Mehr
TechTuesday: Sensitiv

TechTuesday: Sensitiv


Gepostet Von am 2015-04-28

Heute möchten wir zum TechTuesday auf einige neue Filme hinweisen, die ihr auf unserem YouTube Kanal findet. Hier haben wir einige neue Applikationsfilme zur Anwendung des LBR iiwa ergänzt. Schaut doch einfach mal rein! VN:F [1.9.22_1171]Eure Bewertung ?bitte kurz warten...Rating: 5.0/5 (1 vote... Mehr
Gruß aus Peking

Gruß aus Peking


Gepostet Von am 2015-04-21

Heute ist der zweite Tag der CIMT 2015 in Peking – wir sind mit einem bunt gemischten Team aus China, England und Deutschland hier vertreten. Auf unserem Stand präsentieren unsere Kollegen aus Shanghai regelmäßig einen Reibschweißvorgang live. Außerdem könnt ihr Bauteile aus verschiedensten Schweißvorgängen sehen und für ein Meeting in unserer überdimensionalen KUKA Genius vorbeischauen.   Diashow abspielen VN:F [1.9.22_1171]Eure Bewertung ?bitte kurz warten...Rating: 0.0/5 (0 votes... Mehr
Unser Messetag

Unser Messetag


Gepostet Von am 2015-04-16

Jeden Morgen um 08:00 Uhr fährt der Shuttlebus die ganze KUKA Mannschaft zum Messegelände. Auf der Fahrt genießen alle nochmal die Ruhe vor dem Sturm und machen eventuell ein Nickerchen. In der Halle 17 ist wohl eindeutig unser KUKA Stand der Hingucker (finden jedenfalls meine Azubi-Kollegin Ramona Maruschtik und ich)! Zum Beispiel zeigt sich unsere moderne Gestaltung des Messestandes durch die Lichtreflexe und die unübliche, runde Form. Außerdem sind einige unserer technischen Applikationen nicht nur ein Ausstellungsstück, sondern werden bereits in der Produktion verwendet. Hier an der Infotheke wird uns nie langweilig, denn es warten viele Kunden darauf zum richtigen Mitarbeiter zugewiesen zu werden. Aus aller Welt strömen die Leute zu unseren Stand, an denen wir unser Englisch testen und an den richtigen Ansprechpartner unserer internationalen Tochtergesellschaften vermitteln können. Unser System zeigt uns, zum Glück, wer gerade in einem Meeting oder auf Messerundgang ist. Während Ramona per Telefon versucht die Kollegen zu erreichen, laufe ich schon mal los und halte Ausschau. Ab und zu gestaltet sich die Suche schwerer als gedacht, da die Kunden knifflige Fragen zu den unterschiedlichsten Bereichen der KUKA stellen. Nach vier Tagen Messe haben wir aber auch viele Kollegen kennen gelernt und neue Erfahrungen gesammelt. Zusätzlich zu unseren Hauptstand gibt es in Halle 17 noch unseren Robocoaster, der für reichlich Action sorgt. Wir empfehlen Stufe 5 (X-Treme)! Viele Grüße aus Hannover, Laura & Ramona VN:F [1.9.22_1171]Eure Bewertung ?bitte kurz warten...Rating: 0.0/5 (0 votes... Mehr

TechTuesday: Messespecial


Gepostet Von am 2015-04-14

Hello – heute begrüßen wir euch zu unserem wöchentlichen TechTuesday von der Hannover Messe. Hochgradig vernetzt, wandlungsfähig und energie- sowie ressourceneffizient – so soll die Fabrik der Zukunft – aussehen. Auf unserem Stand in Halle 17 steht alles im Zeichen der Industrie 4.0. Hier zeigen wir die Vernetzung der Bereiche Maschinenbau, IT und Automatisierung. Der Roboter ist hierbei das Bindeglied zwischen IT und Automatisierung, der dem Menschen bei monotonen Arbeitsvorgängen unterstützend zur Seite steht. Besucher können sich auf dem KUKA-Messestand verschiedene Applikationen basierend auf dem LBR iiwa ansehen. Neben der Montage von Pumpentöpfen bei Geschirrspülmaschinen, verschraubt der KUKA flexFELLOW u.a. auch Schrauben für Getriebeschwingen oder unterstützt das Service-Team hinter der Theke beim Bierausschank. Neben den MRK-Anwendungen wartet auf die Messebesucher auch ein Rundgang durch eine virtuelle Anlage. Die 3D-Simulation der Anlage wird durch vorher eingespeiste Daten erzeugt. Vor der realen Konstruktion steht also die virtuelle. Das bringt viele Vorteile. Schon vorab können Zusammenhänge hinsichtlich Materialfluss und Robotersteuerung betrachtet werden. Außerdem sind Veränderungen innerhalb der Anlage in der Simulation leichter realisierbar. Hier müssen nur die entsprechenden Daten verändert und neu eingespeist werden. Insgesamt führt die virtuelle Inbetriebnahme dazu, dass die Zeit für die reale Inbetriebnahme verkürzt werden kann. Der Entwicklungs- und Realisierungsaufwand wird deutlich geringer, was schlussendlich auch die Kosten für den Kunden minimiert. Ein weiteres wichtiges Thema bei der virtuellen Inbetriebnahme ist die Energieeffizienz. KUKA hat die Energie während der Planung ständig im Blick. Folglich ist es möglich, bereits vor der tatsächlichen Inbetriebnahme die Energieverbräuche gegenüberzustellen und geeignete Maßnahmen zu entwickeln, wie man Energie einsparen kann. Kommt vorbei und seht euch die verschiedenen Applikationen an. Unsere KUKA-Experten erklären euch... Mehr
Seite 11 von 51«...10111213...2030...»