TechTuesday: Premiere.

Gepostet Von am 2014-08-26


In den letzten Wochen haben wir euch jede Woche eine andere Technologie vorgestellt und damit unser breites Leistungsspektrum aufgezeigt. Wozu sind all diese verschiedenen Möglichkeiten aber letztlich gut? Heute geht es einmal um das „Gesamtpaket“. Wie wendet KUKA Systems all diese Technologien in Kundenprojekten an und konzipiert Schritt für Schritt eine Anlage?

Über dem gesamten Prozess steht das zu fertigende Bauteil des Kunden im Mittelpunkt. Als einer der ersten Schritte wird zusammen mit unseren Experten der genaue Bedarf analysiert und eine geeignete Technologie evaluiert. Ist diese gefunden, werden die einzelnen Produktionsschritte genau definiert und ein Anlagenkonzept entwickelt. In Abstimmung mit dem Kunden wird dieses zunächst virtuell geplant und optimiert – Platzbedarf, Taktzeiten, Logistik und vieles mehr müssen schließlich in der fertigen Anlage gut durchdacht sein. Erst danach wird die Anlage realisiert, sodass in der Produktionshalle nur noch der Feinschliff stattfindet. Hier sorgen unsere Techniker dafür, dass nichts ruckelt oder klemmt – und natürlich für die Umsetzung der jeweiligen Technologie in höchster Qualität, sei es nun Schweißen, Löten oder Schneiden. Denn was am Ende zählt, ist das perfekte Produkt für unseren Kunden.

Diesen Prozess haben unsere Kollegen gerade finalisiert und das Ergebnis ist eine neue Anlage zur Produktion von Leiterrahmen, einer tragenden Struktur in Kraftfahrzeugen mit separatem Fahrgestell, bei einem Kunden aus dem Automotivebereich. Als kleinen Vorgeschmack seht ihr hier exklusiv in einem kurzen Trailer einen Überblick über die Anlage – mehr zu dem Projekt könnt ihr bald hier lesen.

 

 

VN:F [1.9.22_1171]
Eure Bewertung ?
Rating: 5.0/5 (5 votes cast)
TechTuesday: Premiere. , 5.0 out of 5 based on 5 ratings